Mitarbeiter (m/w/d) – Fachbereich Bus und Verkehrsplanung – Schwerpunkt Vergabe und Controlling gesucht

Der Zweckverband Personennahverkehr Saarland (ZPS) ist der Zusammenschluss der Aufgabenträger des Öffentlichen Personennahverkehrs im Saarland. Aufgabe des Zweckverbandes ist die Entwicklung und Umsetzung zeit- und bedarfsgerechter Verkehrsangebote im Schienenpersonennahverkehr und auf der Straße. Hierzu betreibt der Zweckverband eine Geschäftsstelle in Saarbrücken.

Zur Verstärkung seines Teams sucht der ZPS zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39 Std./Woche) einen

Mitarbeiter (m/w/d) – Fachbereich Bus und Verkehrsplanung - Schwerpunkt Vergabe und Controlling

  • Verstärkung des Teams Bus und Verkehrsplanung in der Geschäftsstelle ZPS
  • Organisatorische, strategische und finanzielle Betreuung von Aufgabenträgern
  • Erstellung von Vergabeunterlagen und Verkehrsverträgen für straßengebun­dene Verkehrsleistungen im ÖPNV
  • Controlling und Abrechnung von Verkehrsverträgen
  • Weiterentwicklung von Angebots- und Qualitätsstandards bis zur Vergabereife
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Nahverkehrsplänen und Verkehrsentwick­lungsplänen
  • Zusammenarbeit mit den Akteuren im ÖPNV (Vergabestelle, Aufgabenträger, Kommunen, Verkehrsunternehmen, MUKMAV, SNS, u. a.)

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium (Verkehrsingenieur, Bauingenieur, Raum/Verkehrs-planung, Geographie, o. ä.) oder Berufsausbildung mit mehrjähriger Erfahrung in der ÖV-Administration
  • Kenntnisse über politische Entscheidungsprozesse im Zusammenspiel mit der Verwaltung und gesellschaftlichen Entwicklungen
  • Gute Kenntnis und idealerweise praktische Erfahrung mit den ÖV-spezifischen gesetzlichen Bestimmungen in der öffentlichen Vergabe (VO (EG) 1370/2007, VGV, UVgO, GWB, PBefG, CVD, u. a.)
  • Rechtssicheres Verständnis und Formulierung von Verträgen und Verwal­tungsschriften
  • Versierter Umgang mit MS Office und anderen gängigen EDV-Systemen
  • Schnelle Auffassungsgabe, motiviertes und zuverlässiges Arbeiten, sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, sicheres und freundliches Auftreten
  • Fähigkeit zur eigenständigen Analyse von Gesetzen und Bestimmungen des Vergabesektors und Teamfähigkeit bei der Umsetzung der Inhalte in Verträgen und anderen Schriften

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine spannende Aufgabe, bei der Sie im Team Ihr Potential entfalten und hohe Eigenverantwortung übernehmen können
  • Unbefristete Anstellung im öffentlichen Dienst
  • Zusätzliche Altersversorgung (RZVK) unter Eigenbeteiligung
  • Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket Plus) und mit dem ÖV gut erreichbare Dienststelle
  • Möglichkeit zur Mitgestaltung der Mobilitätswende im Saarland
  • Flexible Arbeitszeit zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Möglichkeit der teilweisen mobilen Arbeit (Homeoffice)

Die Vergütung erfolgt, je nach persönlicher Eignung, bis Entgeltgruppe 11 TVöD (VKA). Hierbei können einschlägige Berufserfahrung sowie in Bezug auf die ausge­schriebene Stelle förderliche Zeiten, die bereits bei einem anderen Arbeitgeber erbracht wurden, bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Die Stelle ist auf Grund der Kom­plexität der Aufgaben nicht teilzeitgeeignet. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunter­lagen bis zum 10.07.22 per Mail an: bewerbung@zps-online.de oder per Post an den Zweckverband Personennahverkehr Saarland, Geschäftsstelle, Am Hauptbahnhof 6-12, 66111 Saarbrücken.

Für Fragen stehen wir Ihnen telefonisch unter 0681 94820-51 zur Verfügung.

Die Stellenanzeige zum Download finden Sie hier.

Userway Icon