GRENZÜBERSCHREITENDE ANGEBOTE

Für Pendler, Tagestouristen und Fernreisende

Die Schnellbuslinie Saarbrücken-Luxemburg-Express L40 wird von der luxemburgischen Bahn CFL betrieben. Mit nahezu stündlichen Direktverbindungen, einer Fahrzeit wie im Pkw sowie günstigen Fahrpreisen und bequemen Reisebussen punktet der Saarbrücken-Luxemburg-Express bei seinen Fahrgästen. Pro Jahr befördert der Schnellbus rund 135.000 Passagiere. Bis heute wurde das Angebot von anfänglich 4 auf 15 tägliche durchgehende Fahrtenpaare zwischen Saarbrücken und Luxemburg ausgeweitet.

Von dem attraktiven Angebot profitieren Pendler wie Tagestouristen und Fernreisende gleichermaßen. In nur einer Stunde und fünfzehn Minuten reisen die Fahrgäste von Saarbrücken Hauptbahnhof nach Luxemburg Hauptbahnhof komfortabel in modernen Fahrzeugen, die mit Klimaanlage, Stromanschluss und WC ausgestattet sind. Das Fahrkartenangebot umfasst eine Kurzzeitkarte, eine Tageskarte sowie eine Monatskarte. Zudem sind Tageskarte und Monatskarte auf dem gesamten öffentlichen Verkehrsnetz im Großherzogtum Luxemburg gültig.

Fernreisende erreichen mit nur einmaligem Umstieg in Luxemburg den Hauptbahnhof in Brüssel. Reisende ab Luxemburg haben in Saarbrücken optimalen Anschluss an EC-, IC- und ICE-Verbindungen sowie an den Regional-Express.

Den aktuellen Fahrplan zum Download finden Sie hier.

Die Buslinie Moselle Saar verkehrt als Schnellbus zwischen Hombourg-Haut mit Halt in Freyming-Merlebach, Cocheren, Nassweiler, Rosbruck, Morsbach und Saarbrücken. Die Linie fährt zu den Hauptverkehrszeiten direkt bis zum Deutsch-Französischen Gymnasium in Saarbrücken.

Für die Linie MS gilt ein Haustarif. Es gibt sowohl Einzelfahrscheine und Tageskarten als auch Wochen-, Monats- und Jahreskarten. Alle Fahrscheine sind direkt beim Fahrpersonal im Bus erhältlich.

Seit dem 01.09.2020 bedient das Verkehrsunternehmen transdev Grand Est die Linie MS zwischen Saarbrücken und Hombourg-Haut. Dies ist das Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung der Région Grand Est. Der Verkehrsvertrag mit transdev ist auf eine Laufzeit von sieben Jahren angelegt.

Die folgenden Partner haben die Vereinbarung im Jahr 2020 für einen Zeitraum von 7 Jahren verlängert: das Saarland über das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, die Région Grand Est, der Gemeindeverband Communauté d'Agglomération Forbach Porte de France, der Gemeindeverband Freyming-Merlebach sowie der Eurodistrict SaarMoselle.

Auf der Seite des Eurodistrict SaarMoselle finden Sie weitere Informationen sowie den aktuellen Fahrplan zum Download.

Userway Icon